Profilbild von sts
Erfahrung mit "AliExpress" von
15
1 von 5 Sterne AliExpress Erfahrung

Warnung vor Aliexpress/Alipay

Ich habe vor 12 Tagen versucht, einen 3D-Drucker auf Aliexpress zu bestellen. Nach Einabe meiner Kreditkartennummer erschien eine Fehlermeldung mit der Aufforderung meine Identität nachzuweisen. Dazu sollte ich eine Kopie meines Personalausweises, eine Kopie meiner Kreditkarte und eine Kopie eines letzten Bankauszugs zur Kreditkarte an Alipay senden.

Kopien/Scans von Personalausweisen sind aber nach §14 und §20 PAuswG verboten. Also sandte ich nur eine Kopie der Kreditkarte (mit abgedecktem mittleren Teil der Nummer) und eine Kopie eines Bankauszugs (Kontostand geschwärzt), aber zusätzlich ein Schreiben meiner Bank über die Authentizität der Karte an Alipay ein. Das reicht denen aber nicht aus.

Klärungsversuche über den Support (den man erreicht, wenn man den AI-Roboter überwindet, der dort auch nur Antworten gibt, die in der FAQ stehen), führten nicht zum Ziel. Auf den Hinweis, dass Kopien des Personalausweises in Deutschland gesetzlich verboten sind, kam die Antwort, es werde ja nur ein Screenshot davon verlangt. Versuche, andere Zahlungsmethoden (Paypal, Überweisung) zu nutzen, scheitern daran, dass der Händler nur Kreditkarten akzeptiert.

Kurzum: Nachdem Mails an den Service von Aliexpress gar nicht beantwotet wurden und Klärungsversuche per Chat auch nicht fruchteten, storniere ihc nun den Kauf und lösche den Account.

Eine so grottenschlechte Erfahrung habe ich mit keinem anderen Online-Shop gemacht (und ich bestelle durchaus viel auch über ausländische Shops, auch von chinesischen Herstellern in Shenzen direkt!).

Profilbild von Hans
Reaktion von Hans (Gast)
 

Ohje
Ich habe auch gerade mit dem Hilfe bot geschrieben.. Dann werd ich wohl um Zeit zu sparen auch gleich stornieren.. Hoffentlich bekomm ich die Kohle bald zurück

Profilbild von §20
Reaktion von §20 (Gast)
 

§20
(2) Der Ausweis darf nur vom Ausweisinhaber oder von anderen Personen mit Zustimmung des Ausweisinhabers in der Weise abgelichtet werden, dass die Ablichtung eindeutig und dauerhaft als Kopie erkennbar ist. Andere Personen als der Ausweisinhaber dürfen die Kopie nicht an Dritte weitergeben. Werden durch Ablichtung personenbezogene Daten aus dem Personalausweis erhoben oder verarbeitet, so darf die datenerhebende oder -verarbeitende Stelle dies nur mit Einwilligung des Ausweisinhabers tun. Die Vorschriften des allgemeinen Datenschutzrechts über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bleiben unberührt.

Man darf den Personalausweis kopieren ....

Profilbild von MutzurfreienMeinung
Reaktion von MutzurfreienMeinung
 

Warum Kreditkarte? Klarna ist da viel praktischer. Geht zwar manchmal schief mit der Bezahlung, aber Klarna ist ein Schweizer Unternehmen - Also ich vertrau denen schon. Außerdem gibt's bei meinem Konto eh nur einmalpin - das System ist eigentlich unknackbar.

Deine Antwort

 
 
 

Deine E-Mail bleibt privat und dient ausschließlich zu deiner Identifizierung.

* Pflichtfelder

Registrierung

Neues Benutzerprofil erstellen
Hier klicken